Institute for
OST

Weiterbildung zu Wind – Wasserstoff – Energiespeicher

Geballtes Fachwissen für Industrie, Gewerbe und Dienstleistung aus einem Guss

 

Seit rund 1.5 Jahren sind in der OST - Ostschweizer Fachhochschule drei ehemals eigenständige Hochschulen zu einer zusammengewachsen. Diese Verbindung hat es aus fachlicher Sicht einfacher gemacht, das geballte Know-how aus Wissenschaft, Forschung und Bildung zusammenfliessen zu lassen. Die drei Hochschulinstitute WERZ, IET und SPF haben ihre Fähigkeiten gebündelt und zusammen drei Weiterbildungen geschaffen, welche im Mai 2022 stattfinden werden:

 

·       Wasserstoff – Aktuelles Wissen aus Praxis und Forschung: 04. und 05. Mai 2022

·       Energiespeicher – Theorie und Anwendungen: 12., 13., 19. und 20. Mai 2022

·       Technology and innovation for the high potential wind energy market: 18. und 19. Mai 2022

 

Mit diesen gemeinsamen Weiterbildungsangeboten möchten die Institute einen weiteren Beitrag an die Wissensvermittlung im breiten Feld der erneuerbaren Energien leisten. Warum gerade diese Themen als Grundlage für die Weiterbildungen gewählt wurden:

 

Wasserstoff
Das Thema Wasserstoff begleitet das Institut für Energietechnik (IET) schon lange. Power-to-Gas Technologien sind eine Kernkompetenz des IET. Die umgesetzten Projekte in der Schweiz und in Europa wurden als Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit zwischen Industrie und Forschung umgesetzt. Die Mitarbeitenden vom IET verfügen über tiefes Fachwissen zu Technologie und Ökonomie von Power-to-Gas-Technologien. Wissen über diese aufstrebende Technologie in Form einer Weiterbildung aufzubereiten ist zeitgerecht und entspricht den aktuellen Zukunftstrends.

 

Speichertechnologien
Eine Kernkompetenz des Instituts für Solartechnik (SPF) sind Speichertechnologien. Energiespeicher sind eine Schlüsseltechnologie für die Energiewende und für eine sichere und zuverlässige Energieversorgung der Schweiz essentiell. Sie helfen nicht nur kurzfristig Diskrepanzen zwischen der Erzeugung und dem Bedarf erneuerbarer Energien zu überbrücken, sondern bieten auch die Möglichkeit auf der Basis von erneuerbarer Energie unabhängiger zu werden und eine unterbrechungsfreie und stabile Energieversorgung zu gewährleisten.

 

Windenergie
Windenergie ist die weltweit am stärksten wachsende erneuerbare Energiequelle und erreicht damit einen immer höheren Stellenwert im Energiesektor. An der OST – Ostschweizer Fachhochschule am IET gibt es ein gesondertes Forschungsprogramm im Bereich der Windenergie.

Das Institut für Wissen, Energie und Rohstoffe Zug (WERZ) bietet praxisnahe Weiterbildungen in den Fachbereichen Energie und Ressourceneffizienz für Fachpersonal und Führungskräfte aus Industrie, Gewerbe und Dienstleistung an. Das WERZ versteht es, das geballte Fachwissen der Institute in ein passendes Weiterbildungsformat zu überführen.