Institute for
HSR

Januar 2019

Themen dieser Ausgabe sind:

An einer der bekanntesten internationalen Konferenzen im Bereich der elektromagnetischen Feldberechnungen (Conference on Electromagnetic Field Computation CEFC) konnte sich ein HSR-Student mit der Präsentation seiner Masterarbeit gegen die Konkurrenz behaupten. Von den rund 800 Arbeiten, welche Forscher aus aller Welt präsentierten, wurden sechs für den «Best Poster Award» ausgezeichnet. Darunter befand sich auch Thomas Franz von der HSR mit seinem Poster mit dem Titel «Time Domain Inrush Current Simulations of Power Transformers». Diese Konferenz findet alle zwei Jahre statt und wurde 2018 in Hangzhou, China abgehalten.

 


 

 

Wie motiviert man seine Kunden zu umweltfreundlichen Entscheidungen? Eine wirksame Möglichkeit: Man rechnet vor, wieviel Geld sie damit einsparen und wie sehr sie damit der Umwelt helfen. Das WERZ entwickelte für die ibw AG mehrere Webtools, die genau das tun.

 


Im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt BAFU nahm das UMTEC der HSR eine "impactgewichtete" Beurteilung der Abfallmengen ausgewählter Länder vor. Länder, die viel Abfall produzieren, konsumieren zwar mehr, verursachen aber pro Kopf weniger abfallbezogene Probleme als Länder, die wenig Abfall produzieren. Diese überraschende Korrelation kommt über eine "verborgene Variable" zustande, nämlich das Bruttoinlandprodukt BIP. Wohlhabende Leute (hohes BIP) kaufen viel, und produzieren folglich viel Abfall. Sie können sich aber auch eine moderne Abfallwirtschaft leisten, die auf Recycling und Verbrennung abgestützt ist. Arme Länder hingegen deponieren ihre Abfälle, was ökologisch sehr viel schlechter ist.

 


Dominik Amstad, Absolvent des Studiengangs Erneuerbare Energien und Umwelttechnik, war in seinem 7. Semester (HS18/19) in Brasilien um seine Bachelorarbeit zu schreiben. In einem angesehenen Photovoltaiklabor der Universität von Santa Catarina, im Süden Brasiliens, untersuchte er die Fehlerinspektion von Dünnschicht-PV-Anlagen mittels Infrarotaufnahmen einer Drohne. In diesem Artikel teilt er seine Erfahrungen und gibt einen Einblick in seine Bachelorarbeit.

 


Erfolgreiche Personalentwicklung durch eine gezielte berufliche Weiterbildung an der HSR – wie die Teilnahme an einem berufsbegleitenden Ausbildungsangebot die Effizienz in einem Arbeitsteam fördern kann.