Institute for
HSR

Projekt Schulungen fenaco

Das Institut WERZ konzipierte für die fenaco ein Programm für interne Weiterbildungskurse im Bereich Energieeffizienz. Dazu wurde das Kursmaterial für verschiedene Mitarbeiterstufen entwickelt.

Ausgangslage

Ramseier, Agrola, Landi und Volg - die Marken und Ladenketten der fenaco Gruppe sind bekannt. Weniger bekannt ist, dass die Agrargenossenschaft das Ziel verfolgt, ihre Energieeffizienz zwischen 2013 und 2022 jährlich um 2% zu steigern. Das ist deutlich ambitionierter, als die mit dem Bund abgeschlossene Zielvereinbarung.

 

Damit das sportliche Ziel erreicht wird, braucht fenaco die Hilfe von Mitarbeitenden auf allen Stufen und in allen Betrieben. Und diese Mitarbeitenden müssen geschult werden. Nur so erkennen sie, wo in ihrem Umfeld Energieeffizienzpotentiale bestehen und mit welchen Massnahmen sich diese nutzen lassen. Genau dafür konzipierte WERZ mit der fenaco interne Weiterbildungen.

Vorgehen

"Wer muss was können, damit die fenaco Energie spart?" Diese Frage stand am Anfang der Kurzskonzeption. Beantwortet wurde sie in drei Schritten:

 

1. Schritt: Energieeffizienzpoteziale aufspüren
WERZ analysierte, wo die Betriebe der fenaco erfahrungsgemäss am meisten Energie sparen können.

 

2. Schritt: Verantwortliche Personen eruieren
fenaco und WERZ untersuchten, welche Mitarbeitenden in den Betrieben für die Nutzung dieser Effizienzpotenziale verantwortlich sind.

 

3. Schritt: Kompetenzen definieren
Welche Kompetenzen und welches Hintergrundwissen brauchen diese Mitarbeitenden, um Energieeffizienz-Massnahmen einzuleiten?

 

Basierend auf den abgeleiteten Kompetenzen entwickelte WERZ ein Ausbildungsprogramm mit zwei aufeinander abgestimmten Kursen. Auch die Inhalte des Kursmaterials wurden von uns geliefert - dazu gehörten neben den technischen Grundlagen auch anschauliche Beispiele, faszinierende Zahlen und Ausblicke in neue Technologien.

 

 

Resultate

Seit 2016 führt die fenaco die entwickelten Kurse unternehmensintern durch. Bis 2018 haben daran bereits gegen 200 Mitarbeitende teilgenommen - fast die Hälfte davon waren Führungskräfte aus dem oberen Kader.

Partner

fenaco

Dauer

2015 - 2017

Projektteam

Christian Wirz-Töndury

Sandra Moebus

Jeremy Schälchli