Institute for
HSR

September 2017

Themen dieser Ausgabe sind:

Wettbewerbsvorteile mit Ressourceneffizienz

 

Ressourceneffizienz ist ein Muss für eine wettbewerbsfähige Industrie. Das Netzwerk Ressourceneffizienz, kurz Reffnet.ch, berät Unternehmen, wie sie Rohstoffe effizienter einsetzen können – und gleichzeitig einen Millionenbetrag einsparen. Die HSR ist mit dem Institut WERZ bei Reffnet.ch dabei.

 

 


 

 

Common Mode Arrester - Eine günstige Möglichkeit zum Schutz von Elektromotoren

 

Werden Frequenzumrichter zur Steuerung von Elektromotoren eingesetzt, treten hochfrequente Lagerströme auf.  Das Institut IET der HSR entwickelte eine einfache und preiswerte Vorrichtung, welche solche Ströme reduziert und dadurch Lagerschäden vermindert.

 

 


 

 

eLearning @ EEU: Lernvideos für Module der Energie- und Umwelttechnik

 

YouTube ist mehr als eine Sammlung von Katzenvideos. Immer öfter konsultieren Studierende die Plattform, wenn sie Fragen zum Lernstoff haben. Diesen Trend nahm man am IET auf und produziert seit 2014 Lernvideos für Module des Studienganges Erneuerbare Energien und Umwelttechnik. Inzwischen stehen eine beachtliche Zahl an Videos online – und diese sind nicht nur Studierende interessant!

 

 


 

 

Sagt mal, wo kommt ihr denn her?

 

40 Studierende beginnen in diesen Tagen ihr Studium in Energie und Umwelttechnik an der HSR. Unsere Infografik zeigt auf, wer sie sind und woher sie kommen.

 

 


 

 

CO2 aus Blockheizkraftwerken nutzbar machen

 

Kohlendioxid aus dem Abgas von Blockheizkraftwerken abscheiden – dieses Ziel verfolgt die Hitachi Zosen BioMethan GmbH. Bis das Verfahren einsetzbar ist, müssen einige technische Hürden überwunden werden. Nicolas Huber forschte in seiner Bachelorarbeit am Institut Umtec an einer möglichen Lösung.

 

 


 

 

Abfall, Recycling und Entsorgung – die HSR am Puls einer Branche

 

Die HSR ist in der Forschung und Ausbildung das namhafte Kompetenzzentrum der Abfall- und Recyclingbranche. Für Mitarbeiter von Entsorgungs- und Recyclingbetrieben aller Stufen bietet sie passende Weiterbildungen an.

 

 



MAS Raumentwicklung

 

Energiestrategie, Landschaftsschutz, Mobilität der Zukunft – diese Themen haben Auswirkung darauf, wie wir Boden und Raum nutzen.

Im MAS Raumentwicklung erarbeiten Sie sich die Kompetenzen und Werkzeuge, um zwischen ökonomischen und sozialen, ökologischen und kulturellen Positionen zu vermitteln. Und mit unseren CAS Kursen machen Sie einzelne Themen wie die Planung in funktionalen Räumen oder Nachhaltige Mobilität zu Ihrem Spezialgebiet.